Michael Surkau bald mit Braungurt?

Heute beginnt das Sommergasshuku der Karatekas. Nachdem zuletzt Dresden Austragungsort war, steht diesmal Aalen bei Stuttgart im Brennpunkt. Mit dabei sind der deutsche Bundestrainer Akio Nagai Shihan (8. Dan) wird das Training leiten, Gäste sind Takeo Takeguchi (6. Dan) und Manabu Murakami (5. Dan).
Nach dem Training werden am Sonntag die Gürtelprüfungen abgenommen. Vom Dojo Shimazu ist diesmal Michael Surkau dabei. Er wird die Prüfung zum 3. Kyu, dem ersten von drei Braungurten, ablegen. Michael Surkau fing 1995 mit Karate an, vor allem damit er sich selbst verteidigen konnte. Ich konnte immer mehr Trainingserfolge erzielen außerdem gibt der große Zusammenhalt unter den Karatekas eine große Motivation, beschreibt er. Der 20-jährige Kindertrainer konnte auch auf Bundesebene immer gute Platzierungen erreichen und kehrte seit 1999 nie ohne Pokal nach Greven zurück.