Bundeslehrgang Gütersloh

Die Grevener Karateka beim Bundeslehrgang in Gütersloh

In diesem Jahr fand der Bundeslehrgang mit unserem Bundestrainer Nagai Shihan und dem japanischen Gasttrainer Tanaka in Gütersloh statt. Zahlreiche Karateka der S.K.I.D. Dojo aus Deutschland hatten sich auf den Weg gemacht, um zwei Tage Training unter den beiden japanischen Großmeistern zu erleben.

In der ersten Trainingseinheit standen die Grundtechniken im Fokus, die in verschiedenen Kombinationen je nach Gürtelgrad wiederholt werden. Das Gelernte wurde anschließend mit einem Partner geübt und vertieft, so dass alle Teilnehmer vom Anfänger bis zum Schwarzgurt auf ihre Kosten kamen.

Nach einer kurzen Pause widmete sich der Gastinstruktor Shinji Tanaka der Kata, den festgelegten Bewegungsabläufen, die den Kampf gegen mehrere Gegner symbolisieren. Während die Farbgurte die für ihre nächsten Gürtelprüfungen relevanten Kata wiederholten, widmeten sich die Schwarzgurte einer fortgeschrittenen Form, die Tanaka Shihan in ihre Einzelteile zerlegte, um auf wichtige Details der verschiedenen Techniken hinzuweisen.

Am Sonntag folgte nach einer weiteren Trainingseinheit der Höhepunkt des Lehrgangs: Die Prüfungen zum nächsten Gürtel. Die Vorbereitungen der letzten Wochen machten sich bezahlt und jeder unserer Grevener Karatekämpfer konnte seine Leistung zeigen. Clara bestand souverän die Prüfung zum Violettgurt. Finn machte den kleinen Sprung auf Violett Nr. 2. Christian vollzog den Farbwechsel auf Braun und Ulf, Timo und Andre können nun den zweiten braunen Streifen auf ihrem Braunengürtel annähen.