Erfolgreiche Prüfungen in Wolbeck
Geschrieben von Administrator   
Montag, 21 September 2015
Die Grevener Karateka beim Lehrgang in Wolbeck Am Wochenende nahmen zehn Grevener Karatesportler an einem Karatelehrgang in Münster-Wolbeck teil. Der Lehrgang wurde vom japanischen Großmeister Akio Nagai, 8. Dan, geleitet.

An zwei Tagen wurden unter den wachsamen Augen des 73 Jahre alten Japaners verschiedene Abwehr- und Angriffstechniken trainiert. Durch die Kombination verschiedener Arm- und Beintechniken wurden die verschiedenen Übungen für jeden Gürtelgrad anspruchsvoll und gleichzeitig abwechslungsreich gestaltet. Nach dem Training der Grundtechniken folgten das Üben verschiedener Technikabläufe (Kata) und natürlich verschiedene Partnerübungen.

Am Sonntagmorgen stand zunächst der zweite Trainingstag auf dem Programm. Rund zwei Stunden verlangte der Bundestrainer den Karateka aus dem Münsterland konditionell alles ab. Neben sauberen Techniken motivierte er alle Teilnehmer, trotz Erschöpfung, weiterhin alle Kombinationen und Techniken so schnell wie möglich auszuführen.

 

Im Anschluss an das Sonntagstraining hatten die Prüflinge ihren großen Auftritt. Sichtbar geschafft vom anstrengenden Training stellten sich 48 Lehrgangsteilnehmer den kritischen Augen der Prüfer, darunter auch vier Karateka des TVE Greven. Das harte Training der vergangenen Wochen zahlte sich für die vier Grevener aus. Alle vier bestanden die Prüfung zum Orange- bzw. zum Grüngurt.

 

Prüfung zum Orangegurt:
•    Hiba Faroon
•    Zakarya Faroon

Prüfung zum Grüngurt
•    Lena Sophie Althoff
•    Michel Lehmkuhl

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 04 Dezember 2015 )