Bis zum letzten Tropfen

Drei Tage Trainingslager standen bei den Karatekas aus Greven auf dem Terminplan. Lars Bartschat, Michael Surkau, Alexander Kreiser und Sebastian Heitkamp machten sich am Samstag auf den Weg nach Auerbach/Vogtland, um sich von Bundestrainer Akio Nagai und dem österreichischen Nationalcoach in Kihon, Kata und Kumite unterrichten zu lassen.

Die beiden Japaner, die sich seit ihrer Studienzeit kennen, garantieren seit Jahren spannende, abwechslungsreiche und hochkarätige Trainingseinheiten, die zum einen durch einfache, aber auch durchaus spektakuläre Technikkombinationen bestechen. Diesem Ruf wurden sie wieder gerecht und forderten die rund 140 Kampfsportler aus ganz Deutschland bis zum letzten Schweißtropfen.